Die Rolle eines Personal Trainers in einem gesünderen Lebensstil

Ein persönlicher Trainer zu sein ist nicht jedermanns Sache. Diejenigen, die in diesem Job am besten arbeiten, haben ein Herz dafür, gesund zu sein und fit und aktiv zu bleiben. Kurz gesagt, diese Leute würden es wahrscheinlich schwer haben, den ganzen Tag an einem Schreibtisch zu sitzen und Papierkram zu erledigen. Die Frage ist, was eine Person motiviert, diesen Weg zu wählen? Es ist viel mehr als der Wunsch, den ganzen Tag im Fitnessstudio zu verbringen und gut auszusehen.

Warum Trainer werden?

Die Motivation, aktiv und fit zu sein, ist ein guter Grund, in diesem Bereich zu arbeiten. Dies ist jedoch bei weitem nicht der einzige Grund, obwohl es ein großer Bonus ist, den Job zu lieben. Für einige geht es darum, den Menschen beizubringen, wozu ihr Körper in der Lage ist. Viele Menschen glauben einfach, dass sie so fit sind, wie sie sein werden, und verstehen nicht, wie sie Änderungen vornehmen sollen. Diese Menschen glauben, dass ihr Körper einfach nicht alles kann, was er tatsächlich kann, aber ein Fachmann kann ihnen zeigen, wie erstaunlich sie sein können.

Andere Trainerkandidaten haben einen gesunden Lebensstil und möchten dieses Wissen mit anderen teilen. Wenn Sie in Schwierigkeiten stecken und nicht wissen, wie Sie Ihren Lebensstil ändern können, kann Ihnen ein persönlicher Trainer Vorschläge geben, welche Unterschiede für sie und für andere funktionieren.

Für andere wollen sie einfach ein gesundes Leben in eine Karriere verwandeln. In einigen Fällen ist ein vollständiger Karrierewechsel nicht erwünscht, aber die Ergänzung des laufenden Einkommens ist von Vorteil.

Die Rolle verstehen

Kurz gesagt, ein Personal Trainer ist ein Fachmann, der über die Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die sichere und effektive Gestaltung von Fitnessprogrammen verfügt. Diese Person weiß auch, wie sie Kunden anweisen und unterstützen kann, ihre persönlichen Fitness- und Gesundheitsziele zu erreichen.

Dank des Fernsehens haben einige eine verzerrte Sicht darauf, wie diese Fachleute aussehen und sich verhalten sollten. Obwohl sie in guter körperlicher Verfassung sein sollten, müssen sie nicht so aussehen, als könnten sie an einem Bodybuilding-Wettbewerb teilnehmen. Darüber hinaus ist es ihre Aufgabe, Sie bei Ihrem Übergang zu einem gesünderen Menschen zu unterstützen. Für einige bedeutet dies, dass eine Persönlichkeit vom Typ eines Bohrlehrers erforderlich ist. Andere erfordern eine freundlichere Methode.

Es ist ihre Aufgabe, effektive, sichere und interessante Workouts zu liefern. Das ausgearbeitete Programm sollte Sie herausfordern und Fortschritte machen, wenn Sie gesünder werden. Es sollte auch von Tag zu Tag variieren, um Ihr Interesse aufrechtzuerhalten. Am Ende wird ein unterstützender, enthusiastischer Trainer Sie lange über das hinaus motivieren, was Sie selbst tun können.

Was Ihr Trainer wissen sollte

Ein paar Dinge sind erforderlich, um ein persönlicher Trainer zu sein. Für den Anfang ist es eine gute Sache, eine Zertifizierung und eine formale Ausbildung zu haben, obwohl sie keinen Fitness-bezogenen Hochschulabschluss haben müssen. Diese Zertifikate belegen, dass sie wissen, was sie tun. Es ist am besten, jemanden mit mehreren Zertifizierungen zu finden.

Erfahrung ist eine weitere Schlüsselkomponente. Auch wenn sie noch nie in diesem Bereich gearbeitet haben, müssen sie zumindest Erfahrung in der Ausbildung haben. Sie sollten Kenntnisse über die Funktionsweise der Ausrüstung haben und Erfahrung mit jedem Stück, freien Gewichten und Bankdrücken haben.

Ein Personal Trainer ist jemand, der Ihnen helfen kann, sich auf den Weg zu einem gesünderen Lebensstil zu machen. Sie sind da, um Sie anzufeuern, während Sie Ihre Ziele erreichen, und Sie zu ermutigen, weiterzumachen, auch wenn Sie stolpern.



Source by Andrea Avery

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.