Ein diszipliniertes Fitnessprogramm in Verbindung mit einem ausgewogenen Ernährungsprogramm ist der Schlüssel zum Erfolg der Athleten

Sportler gelten als Maßstab für eine optimale persönliche Fitness. Was macht ihre Fitness für Nicht-Sportler wie mich und dich so neidisch und begehrenswert? Es ist ihre strenge tägliche Routine, die sie von den anderen unterscheidet: Vom frühen Aufwachen bis zum Schlafengehen in der Nacht und dem erneuten Verlassen der bequemen Betten am nächsten Morgen bleiben sie ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Routine der Sportler. Eine disziplinierte Routine aufrechtzuerhalten ist jedoch nicht jedermanns Sache. Dies erfordert ein hohes Maß an Engagement und Leidenschaft, um durch das tägliche Training das ultimative Fitnessniveau zu erreichen. Dieser Antrieb kommt von der Dispensation zur Erreichung der Ziele, die sich die Athleten gesetzt haben. Und was ist das am meisten geschätzte und bewunderte Ziel der Athleten? Unabhängig von der Nation oder den vertretenen Sportlern streben sie immer danach, bei den Olympischen Spielen und den jeweiligen Weltmeisterschaften den ultimativen Ruhm zu erreichen. Die größten Leistungsträger aller Zeiten sind die strengsten Anhänger eines disziplinierten Trainingsplans. Mark Spitz, Usain Bolt, Nadia Comaneci, Mohammad Ali, Michael Phelps, Michael Jordan und andere berühmte Sportler werden aufgrund eines gut organisierten Tagesablaufs zu dem, wofür sie bekannt sind. Dieser Artikel nimmt Sie mit auf eine Reise der Fitness- und Gesundheitserfordernisse für die Athleten, indem er sich mit den Regimen einiger berühmter Athleten befasst. Er beschreibt die Bedeutung des Tagesablaufs, den Athleten befolgen, um sich fit zu halten und ihre sportlichen Träume zu verwirklichen.

Was könnte ein idealer Tagesablauf für die Athleten sein? Um die Antwort auf diese Frage zu finden, müssen wir uns eingehender mit dem Thema befassen und eine aufschlussreiche Untersuchung durchführen. Bei der Suche nach der Antwort besteht jedoch die Gefahr, dass umfassende Verallgemeinerungen vorgenommen werden. Dies liegt daran, dass die Fragesteller häufig den Fehler begehen, die verschiedenen Sportziele nicht zu unterscheiden, und den Erfolg häufig vor allem mit dem Grad der Fitness in Verbindung bringen. Trotzdem haben sie bis zu einem gewissen Grad Recht, ignorieren jedoch die Tatsache, dass die Teilnahme an verschiedenen Sportarten ein spezielles Training erfordert, um die richtigen Fähigkeiten und die spezifische körperliche Stärke zu erwerben. Natalie Rizzo, eine Blog-Autorin auf nutricisedr.com zu Gesundheits-, Ernährungs- und Fitness-Themen, schreibt in einem Blog-Beitrag im Januar über die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi: „Wir denken nicht immer daran, dass Athleten der verschiedenen Sportarten in der Die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi haben unterschiedliche Ziele, die zu sehr unterschiedlichen Trainings- und Ernährungsgewohnheiten führen. “ Sie fügt hinzu: „Einige Sportarten erfordern Geschwindigkeit, während andere Sportarten sich auf Kraft und Distanz konzentrieren. Einige Sportler profitieren davon, schlank zu sein, während andere es vorteilhaft finden, ihre Kraft zu steigern und zu steigern.“

Die Analyse von Rizzo zeigt eindeutig, dass es kein universelles Fitnessprogramm für alle Athleten gibt. Die Art der Fitnessprogramme wird durch die Ziele bestimmt, die Sportler bei nationalen und internationalen Sportveranstaltungen verfolgen. Ein Sprinter wie Usain Bolt würde einem deutlich anderen Tagesablauf folgen als ein Kugelstoßen-Athlet wie Ulf Timmerman oder David Storl. Die Fähigkeiten, die diese Spieler besitzen oder anstreben, prägen ihr tägliches Trainingsprogramm. Usain Bolt, der schnellste Sprinter der Welt, konzentrierte sich auf Trainingsprogramme, die zu mehr Ausdauer, Muskelkraft, insbesondere in den unteren Gliedmaßen, kontrollierter Atmung, Sprüngen usw. führten. Auf der anderen Seite würden Kugelstoßen-Spieler darauf abzielen, ihre Schulter- und Unterarmstärken, den Impulsaufbau vor dem Wurf, das körperliche Gleichgewicht innerhalb des Wurfkreises und ähnliche Fähigkeiten zu verbessern.

Tägliche Übungen und Workouts

Trotz des speziellen Trainings für verschiedene Sportarten kann man Gemeinsamkeiten im täglichen Programm für Sportler aller Genres finden. Einige allgemeine Workouts und Übungen, die von Sportlern befolgt werden, können Folgendes umfassen:

  • Grundlagen des Fitnesstrainings
  • Krafttraining
  • Radfahren
  • Joggen
  • Laufen & Gehen
  • Liegestütze
  • Dehnübungen
  • Ausdauer beim Training
  • Atemübungen.

Beispiele aus verschiedenen Sportfeldern

Es gibt eine Reihe globaler Trainer und Fitnessexperten, die vorgeschlagen haben, das tägliche Fitnessprogramm von Athleten verschiedener Sportarten einzuhalten. Unter ihnen ist ein professioneller Trainer George Payan, der Sprinter trainiert. Payan unterhält eine Online-Coaching-Quelle, http://www.coacheseducation.com, wobei er die täglichen Workouts von verschiedenen Arten von Sportlern ausgearbeitet hat. Als Beispiel hat er einen umfassenden Tagesablauf für die Sprinter von 400 Metern skizziert. Ab Montag hat Payan die Trainingseinheiten für jeden Tag der Schwachen mit regelmäßigen Ruhetagen detailliert beschrieben.

Michael Phelps, der gefeierte Schwimmer und Rekordhalter für das olympischste Gold, der den früheren Rekordhalter Mark Spitz bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking in den Schatten stellt, folgt einem strengen Tagesablauf. Obwohl es einige spezielle Eigenschaften gibt, die Phelps einzigartig macht und die ihn von den durchschnittlichen männlichen Erwachsenen unterscheiden, arbeitet er immer noch sechs Tage die Woche hart. Jonathan P. Wade beschreibt seine natürlichen Eigenschaften und schreibt in Motley Health:

„Phelps ist 6 Fuß 4 groß und wiegt ungefähr 84 kg. Er hat eine Größe von 14 Fuß und eine Armreichweite von 6 Fuß 7 Zoll, die 3 Zoll länger als seine Größe ist. Er hat relativ kurze Beine für seine Größe, was ihm gibt Ein zusätzlicher Vorteil im Pool. Auch seine Knie sind doppelt gelenkig und seine Füße können sich um 15 Grad über dem Durchschnitt drehen, sodass sie vollständig gestreckt werden können, sodass seine mächtigen Füße wie Flossen wirken. Diese genetischen Vorteile helfen ihm, von der Wand zu treten und treibe Delfin wie 10m, bevor er tatsächlich schwimmen muss. „

Trotz dieser Eigenschaften umfasst Phelps ‚tägliche Routine sechs Stunden Schwimmen oder 8 Meilen pro Tag. Normalerweise geht er jeden Morgen um 6:30 Uhr in den Pool und schwimmt sechs Tage die Woche, einschließlich an Feiertagen. Neben seinem Schwimmprogramm folgt er auch einem Gewichtheberprogramm, bei dem er an drei Tagen in der Woche etwa eine Stunde und an drei Tagen in der Woche eine Stunde damit verbringt, seine Muskeln zu dehnen. Phelps hat den Namen „der menschliche Delphin“ für seine überragende Schwimmfähigkeit.

Phelps ‚Diät

Michael Phelps verbraucht täglich 12.000 Kalorien. Sein Frühstück beinhaltet:

  • Drei Spiegelei-Sandwiches mit Käse
  • Grüner Salat
  • Tomaten
  • Gebratene Zwiebeln
  • Mayonnaise.

Usain Bolt, ein weiterer Inbegriff von Sportler und Vorbild für aufstrebende junge Sportler im Beruf, ist ebenfalls ein harter Trainer wie Phelps. Obwohl Bolt auch ein natürlich begabter Athlet ist, folgt er einem strengen Schema, um seine Beweglichkeit und Blitzgeschwindigkeit aufrechtzuerhalten. Bolt ist der aktuelle Weltrekordhalter in den Sprintkategorien 100 m und 200 m bei den Olympischen Spielen.

Der typische Tagesablauf von Bolts umfasst:

  • Gewichtete Ausfallschritte mit schweren Hanteln
  • Gewichtete Kniebeugen
  • Kabelbeinantriebe
  • Explosive Step-Ups mit gewichteter Langhantel
  • Bunny Hops / Box Jumps
  • Frosch springt
  • Knöchelrollen
  • High-Knie-Sprünge
  • Schritte

Neben den oben genannten Workouts umfasst das tägliche Programm von Usain Bolt auch Flexibilität und Sprintübungen. Bolt trainiert 3 Stunden am Tag intensiv, gefolgt von Ruhe, Massage und Entspannung, um eine vollständige Erholung zu gewährleisten, bevor die nächste Sitzung beginnt.

Bolts Diät

Eine typische Diät von Usain Bolt umfasst energiereiche Mahlzeiten, die 60% Protein, 30% Kohlenhydrate und 10% Fette enthalten. Er verbraucht täglich rund 196 Gramm muskelaufbauendes Protein.

Die obige kurze Diskussion beleuchtet die täglichen Abläufe von Sportlern, einschließlich der Ernährungspläne. Es geht jedoch nicht nur darum, einen perfekten Körperbau für die Teilnahme an nationalen und internationalen Wettbewerben aufrechtzuerhalten. Neben der körperlichen Beweglichkeit und Kraft ist auch eine gesunde geistige Gesundheit eine unabdingbare Voraussetzung für eine lange Karriere in der Leichtathletik. Laut Marv Zauderer, einem lizenzierten Psychotherapeuten in San Francisco, USA, der mit Amateur- und Profisportlern aus allen Sportarten zusammenarbeitet, wird die Bedeutung der mentalen Fitness für Höchstleistungen hervorgehoben. Laut Marv schafft mangelnde geistige Fitness psychologische Hindernisse für Sportler, um ihre optimale Leistung zu erzielen.

„Selbstzweifel, Nerven, Unsicherheit, Frustration, Ablenkungen, Zögern, Angst, Einschüchterung – all dies sind Hindernisse für den Zugang zu Ihrem vollen körperlichen Potenzial. Der Körper, an dem Sie so hart arbeiten, um zu trainieren, kann in einem Moment durch a entgleist werden Einschränkung der mentalen Fitness. Aber was bedeutet „mentale Fitness“ wirklich? Die mühelose Integration von Körper und Geist, die in Harmonie arbeitet, um ein Gefühl des Flusses zu erzeugen, in der schwer fassbaren Zone zu sein? Nun ja, das ist eine herrliche Erfahrung, wenn (wenn!) es passiert und wenn du an deinen mentalen Fähigkeiten arbeitest, ist es viel wahrscheinlicher, dass es so sein wird. „

Ein weiterer Experte, Jesse Kropelnicki (um mehr über Jesse Kropelnicki zu erfahren, besuchen Sie seinen Blog http://www.kropelnicki.com ), der Triathleten wie Marv professionelles Coaching bietet, hält die geistige Fitness auf einem hohen Podest.

„So wie optimale körperliche Fitness hochgradig personalisiert ist, ist es auch geistige Fitness.“

Da die Meinungen von Experten behaupten, dass geistige Fitness genauso wichtig ist wie körperliche Fitness, sollten die Athleten auch einige mentale Trainingsprogramme in ihren Alltag aufnehmen, um psychische Einschränkungen zu überwinden, während sie auf höchstem Niveau antreten. Sie können Yoga, akrobatische Übungen, Tanz oder Meditation machen, um die geistige Gesundheit zu erhalten.

Fazit

Wie Profis in jedem anderen Bereich müssen auch Sportler einen disziplinierten Tagesablauf einhalten, um ihre Ambitionen in ihren jeweiligen Sportarten zu verwirklichen. Ein berühmtes Zitat von Oliver Wendell Holmes besagt daher: Erfolg ist nicht die Position, in der Sie stehen, sondern in welche Richtung Sie gehen. „Aus dem Zitat von Wendell Holmes geht hervor, dass Menschen nach Erreichen einer Messe häufig Opfer von Stagnation werden Ein bisschen Erfolg, Sie müssen weiter machen, um Meilensteine ​​nach Meilensteinen hinzuzufügen. Es wurde ziemlich oft beobachtet, dass Menschen, wenn sie etwas erreicht haben, dazu neigen, selbstgefällig zu werden, was wiederum das Geheimnis ihres Erfolgs behindert, was eine disziplinierte tägliche Routine ist .

Daher ist es für die Athleten unerlässlich, einen strengen Tagesablauf einzuhalten. Sie werden eindeutig mit Ablenkungen konfrontiert sein, aber sie müssen ein starkes mentales Setup aufbauen, um auf einem starken Fundament zu bleiben. Ein weiterer Faktor, der dem Willen der Athleten, eine strenge Routine einzuhalten, manchmal eine psychologische Hürde auferlegt, ist der Mangel an Motivation. Manchmal fühlten sie sich innerlich schlecht und verloren die Entschlossenheit, optimal zu arbeiten. In einem solchen Szenario könnten sie ihre Moral verbessern, indem sie Biografien erfolgreicher Sportler lesen oder Filme mit Mut und Ruhm ansehen. Während dieser Krisenstunden spielen ihre Mentaltrainer eine entscheidende Rolle, um ihre inneren Wünsche nach Wettbewerb und Erfolg zu verjüngen.

Die Trainer können sie durch Anekdoten oder ihre persönlichen Lebenserfahrungen motivieren. Eine lebhafte und humorvolle Umgebung kann sich auch als sehr praktisch erweisen, um die Probleme zu lösen. Es kann eine Reihe von Ursachen für die mangelnde Motivation von Sportlern geben: familiäre Probleme, Kämpfe mit Freundinnen / Freunden oder andere stressbedingte Probleme. Diese können durch rechtzeitiges Eingreifen von psychologischen Experten angegangen werden. Bei solchen Problemen ist es für die Athleten besser, sie zu klären, bevor sie in größere Probleme geraten. Sobald die Athleten die verlorene Gelassenheit wiedererlangt haben, sollten sie mit den Trainings- und Trainingsprogrammen beginnen und im Rahmen ihres normalen Tagesablaufs schrittweise das Höchstregime erreichen. Daher bietet ein idealer Tagesablauf neben dem körperlichen Training und einem guten Ernährungsplan auch den Aufbau geistiger Stärke.



Source by Md Intekhab Alam Khan

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.