Fitness Camp – Niemand zurückgelassen oder niemand zurückgelassen?

Hochmoderne Fitnesscamps abonnieren nicht mehr das Training im Stil eines Drill-Sergeanten im militärischen Stil. Das ist gut so, denn der Begriff „Bootcamp“ hat viel mehr eingeschüchtert als inspiriert.

Der Name „Boot Camp“ an sich steht für eine unfreundliche, kompromisslose, wettbewerbsfähige Do-or-Die-Haltung, die schwache Nerven abwehren würde. Dies sind Gruppen, in denen die Teilnehmer in den Wettbewerbsgeist verwickelt sind und sich bis zum Erbrechen oder Schlimmerem überanstrengen. Das Endergebnis ist, dass Sie einen Schmerztoleranztest bestanden haben und wenig für einen ordnungsgemäßen Trainingsfortschritt getan haben. Das Risiko überwiegt den Nutzen.

Während sich der Trend zu Gruppenübungen weiterentwickelt, gibt es mehr Alternativen, die viel sinnvoller sind. Während es für den Bootcamp-Betreiber gut ist, alle Körpergewichtsübungen anzubieten, so dass keine Kosten für Ausrüstung und Einrichtung erforderlich sind, ist das Thema begrenzt. Die Teilnehmer schätzen die Abwechslung und die Einführung in viele verschiedene Fitness-Requisiten oder „Spielzeuge“, die sie motivieren können.

Meine Gruppen aller Altersgruppen und Konditionierungsstufen genießen besonders die über dem Kopf verankerten TRX-Trainingsgurte, mit denen man die Schwierigkeit je nach Standposition verbessern oder verringern kann. Hindernisparcours mit kleinen Hürden, Agility-Leitern, Bosu-Gleichgewichtstrainern und Kegelübungen können nicht nur von den konditionierteren Athleten durchgeführt werden, sondern auch von der älteren Bevölkerung, die das Gleichgewicht und den Gang verbessern möchte.

Während die ersten Bootcamps ein Outdoor-Thema hatten, werden einige drinnen mit der gleichen Vielfalt angeboten. Viele Menschen genießen Komfort und Kontinuität, während die Natur ein unvorhersehbares Element mit dem Wetter bietet. Kurz gesagt, ich weiß zufällig, dass es in Minnesota ein Bootcamp im Freien gibt, das das ganze Jahr über und im Schnee betrieben wird. Fast wie der „Eisbär“ -Club der Kaltwasserschwimmer macht das extreme Wetter es zu einer Elite-Auszeichnung für diejenigen, die stolz darauf sind, es „überstehen“ zu können.

Der Begriff „Fitnesscamp“ wird nicht nur für die Gruppentrainings-Bootcamps verwendet, sondern auch für die neuen Live-in-Gewichtsverlustprogramme zum Thema „Biggest Loser“. Die meisten dieser Live-In-Fitnessprogramme bieten auch Drop-In-Dienste an.

Unabhängig vom Thema erzeugt die Gruppenumgebung ein gewisses Maß an Begeisterung durch die Natur mehrerer Personen in einer Gruppe. Die magische Zahl laut Bootcamp-Betreibern beträgt mindestens 8 Personen, um diesen Strom zu spüren. Die Unterstützung und Kameradschaft wird die Gruppe mit sehr wenig vom Ausbilder tragen. Die Einhaltung ist aufgrund der Rechenschaftspflicht gegenüber der Gruppe hoch. Niemand möchte eine Klasse verpassen und wenn doch, werden sie vermisst und hören davon. Jeder freut sich darauf, dort zu sein und als Teil der Gruppe anerkannt zu werden, und das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich mehr Workouts absolvieren werden.

Live in Fitnesscamps bieten persönliches Training für Einzel- und Gruppentraining. Auf diese Weise erhält der Kunde eine gezielte technische Anleitung für das Krafttraining und die persönliche Beurteilung. Gruppentraining ermöglicht es dem Klienten, ein Gefühl dafür zu entwickeln, sich zu behaupten, und das Vertrauen zu wissen, dass er selbst Schritt halten kann, um durchzukommen. Die sprichwörtliche Messlatte wird immer etwas höher gelegt.

Da haben Sie es also auf den Punkt gebracht. EIN Fitnesscamp und Bootcamp sind ein und dasselbe. Allerdings sind keine zwei gleich. Selbst mit dem gleichen Ausbilder und Ort ist die Vielfalt endlos. Daher können Sie mehr Bewegung bekommen, indem Sie mehr Arbeit auf mehr Körperteile verteilen und diese ändern. Das ist der Grund, warum Kunden mit dem größten Verlierer, die fettleibig und nicht in Form sind, weiterhin aktiv sein und länger mehr Kalorien verbrennen können.

Fit Camps sind hier, um zu bleiben, also finden Sie eines, das für Sie funktioniert und begrüßen Sie die Gruppe!



Source by Debra Stefan

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.