Fügen Sie Jelly Bean zu Ihrem Ernährungsplan hinzu

Skater benötigen explosive Kraft und lang anhaltende Energie. Jetzt können sie ihrem Ernährungsregime ein süßes Energielebensmittel hinzufügen.

Dieses Energiefutter ist nichts anderes als eine nützliche Bohne, die wie ein Kraftpellet für Ausdauersportler wirkt. Dies wurde von den Herstellern der Jelly Belly Jelly Beans gemacht.

Jelly Bean ist ein Snack mit 100 Kalorien. Es hat auch einige der lebenswichtigen Vitamine wie die Vitamine B1, B2, B3 und C. Diese Vitamine spielen bekanntermaßen eine wichtige Rolle als Antioxidantien.
Außerdem fördern sie den Energiestoffwechsel und die Funktionen des Immunsystems.

Dieses Energie-Lebensmittel ist ebenfalls mit 80 mg Natrium und 40 mg Kalium angereichert. Natrium und Kalium sind jene Elektrolyte, die bei anstrengenden Aktivitäten verloren gehen und für die Aufrechterhaltung einer ordnungsgemäßen Wasserretention in den Zellen sehr wichtig sind.

Abgesehen davon liefert es 25 Gramm Kohlenhydrate pro Portion. Die Kohlenhydrate liegen in Form von einfachen Zuckern vor, die Sie sofort mit Energie versorgen.

Im Gegensatz zu den üblichen Süßigkeiten sind die Sportbohnen nur für den Verzehr durch Sportler gedacht, insbesondere für Eiskunstläufer und Eisschnellläufer, deren Training auf 60 Minuten oder mehr verlängert wird.

Um das richtige Elektrolythaushalt und die Kohlenhydratspeicher aufrechtzuerhalten, sollte während des Trainings alle 45 Minuten eine Packung Sportbohnen eingenommen werden.

Man sollte auf jeden Fall viel Wasser zusammen mit diesen Vita-Bohnen trinken, um die durch Schweiß verlorenen Flüssigkeiten wieder aufzufüllen. Diese Flüssigkeiten können die Hauptrolle beim Transport und der Absorption dieser Elektrolyte spielen.

Diese Sportbohnen sind auf dem Markt in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Dies sind Orange, Fruchtpunsch, Zitronenlimette und Beerenblau.

Sie sind in Lebensmittelgeschäften, Gesundheitsclubs und auch online erhältlich. Jedes Paket kostet Sie nur einen Dollar.

Vergessen Sie also nicht, diese Gummibärchen hinzuzufügen, wenn Sie das nächste Mal Ihre Ernährung planen.



Source by Sumit Bhatnagar

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.