Hausmittel gegen Schwangerschaftsstreifen, die überraschend gut funktionieren

Dehnungsstreifen oder Striae distensae können bei Jungen und Mädchen, Männern und Frauen auftreten, normalerweise am Bauch, an den Oberschenkeln, Hüften, Brüsten, Oberarmen oder am unteren Rücken, wo immer Fett gespeichert ist.

Ungefähr 90% der schwangeren kaukasischen Frauen entwickeln Dehnungsstreifen, wobei Frauen mit Farbverkleidung etwas besser sind.

Ihre Genetik spielt eine Rolle. Wenn Ihre Mutter schlechte Dehnungsstreifen hat, werden Sie dies wahrscheinlich auch tun. ebenso wie Ihr Hauttyp, Stress, schlechte Ernährung und plötzliche Umweltveränderungen.

Was ist die Ursache für Dehnungsstreifen?

Sie treten während der Pubertät, der Schwangerschaft, der Phase des Bodybuildings, der Fettleibigkeit, der intensiven körperlichen Aktivität und der Cushing-Krankheit auf. Orale Steroide und die übermäßige Verwendung von topischen Steroidcremes / -salben mit geringer Wirksamkeit, die tiefer in die Haut eingedrungen sind, wenn sie mit Plastikfolie bedeckt sind, können ebenfalls Dehnungsstreifen verursachen.

Während dieser kritischen Zeiten verhindern erhöhte Hormone im Blutkreislauf, dass die Dermis Kollagen- und Elastinfasern bildet.

Zu dem Zeitpunkt, an dem sich Ihre Haut überdehnt und Sie am meisten Elastizität und starke Unterstützung benötigen, haben Sie diese nicht. Es überrascht nicht, dass die Hautschicht reißt, die Epidermis glättet und rote Oberflächenmarkierungen hinterlässt.

Dehnungsstreifen sind tatsächlich unter der Haut gebrochene Elastinbänder. Wenn die Tränen heilen, richten sich die Kollagenfasern nicht richtig aus, was zu einem ungleichmäßigen Aussehen und weißen Flecken führt.

Es läuft darauf hinaus, dass Dehnungsstreifen Narben sind, die von Ihrem eigenen Körper erzeugt werden, um Schäden an der Innenseite zu heilen, die durch zu dünne, überdehnte Haut verursacht werden.

Leider bleiben Dehnungsstreifen für immer bei Ihnen, da der Schaden in der Dermis weit unter der Hautoberfläche liegt und keine Creme auf der Erde ihn rückgängig machen kann.

Wie Ihre Haut normalerweise heilt, zeigt an, wie Ihre Dehnungsstreifen aussehen werden. Mit der Zeit sind alle Dehnungsstreifen weniger auffällig und mit der Behandlung noch weniger, aber ihr gestreiftes Aussehen kehrt selten zu seinem ursprünglichen glatten Aussehen zurück und die Textur bleibt anders als bei normaler Haut.

Obwohl ästhetische Dehnungsstreifen Sie stören können, sind sie harmlos und erfordern keine medizinische Behandlung.

Wie man Dehnungsstreifen verblasst

Anstatt teure, schmerzhafte, invasive Verfahren auszuprobieren, die möglicherweise funktionieren oder nicht, werden Ihre Noten mit ein wenig sorgfältiger Selbstpflege und Geduld dramatisch verblassen.

Das Regime, das wir uns ansehen, beinhaltet die Reparatur Ihrer mehrschichtigen Haut von innen mit Wasser, guter Ernährung und Bewegung. und von außen mit Peeling, Massage und Ölen.

Alle natürlichen, chemikalienfreien Zutaten finden Sie bequem in Ihrer Küche oder in Ihrem örtlichen Reformhaus. Sie erzielen die gleichen Ergebnisse wie teure Cremes, sparen Ihnen jedoch eine Menge Geld.

Je früher Sie mit der Behandlung roter Narben beginnen, desto schneller heilen sie ab. Aber geben Sie die Hoffnung nicht auf, es gibt noch viel, was Sie für ältere weiße Narben tun können.

Beginnen wir damit, das Innere wieder aufzufüllen:

Wasser

Das Trinken von 8-10 Gläsern Wasser pro Tag spendet Ihrem Gewebe auf natürliche Weise Feuchtigkeit, hält Ihre Haut weich und elastisch und hilft, die Kollagenproduktion auf einem normalen Niveau zu halten. Betrachten Sie es als interne Feuchtigkeitscreme.

Nehmen Sie für jede Tasse Kaffee, Tee oder Soda, die Sie trinken, ein zusätzliches Glas Wasser.

Ernährung

Das Essen von Lebensmitteln, die reich an essentiellen Fettsäuren, Zink, Kieselsäure und den Vitaminen A, C, D, E, K sind, nährt den Körper und regeneriert Ihre Haut. Nehmen Sie fettigen Fisch, Eier, Leber und mageres Fleisch, Zitrusfrüchte, Tomaten, Mandeln, Kürbiskerne, Karotten, Spinat, Grünkohl, Grünkohl, Mangold, Rübengrün, Brokkoli, Tomaten, Kohl und fettarme Milchprodukte in Ihre Ernährung auf.

Stress, orale Kontrazeptiva und Hormontherapien können Ihren Körper von essentiellen Nährstoffen befreien, die für die Gesundheit der Haut wichtig sind. Eine gute Ernährung hilft, das Gleichgewicht zu korrigieren.

Biochemie / Gewebesalze

Calciumfluorid, Natrium Muriaticum und Calciumphosphat stellen den Tonus und die Elastizität der Muskeln, des Bindegewebes und der Haut wieder her und tragen zur Aufrechterhaltung des Wasserhaushalts des Körpers bei.

Übung

Dehnungsstreifen sehen auf schlaffer Haut schlechter aus als auf straffem, festem Fleisch.

Konzentrieren Sie sich von außen zweimal täglich auf die Dehnungsstreifen selbst:

Peeling oder trocken bürsten Sie die Dehnungsstreifenbereiche.

Tragen Sie Zitronensaft auf, um die Narben zu verblassen.

Trockne deine Haut.

Befeuchten Sie großzügig mit einem oder mehreren der folgenden Öle.

Massieren Sie so kräftig wie möglich, um die Durchblutung zu steigern.

Befeuchten Sie großzügig, vorzugsweise nach dem Duschen, wenn Ihre Poren das Öl empfänglicher aufsaugen.

Wenn Sie können, bedecken Sie Ihre ölgesättigten Dehnungsstreifen mit Plastikfolie, legen Sie eine Wärmflasche, ein heißes Handtuch oder ein Heizkissen für 20 bis 30 Minuten darauf.

Entfernen Sie die Verpackung und wischen Sie überschüssiges Öl ab, um fleckige Kleidung zu vermeiden.

Verwenden Sie die Öle, die Ihnen gefallen. es gibt keinen falschen. Halten Sie sich einfach an die allgemeinen Grundsätze – Peeling, Befeuchtung und Massage.

Lassen Sie uns jeden Faktor genauer betrachten.

Peeling

Durch Peeling und / oder trockenes Bürsten werden abgestorbene Hautschichten entfernt, um weiche, frische Haut freizulegen. Einige Markierungen sind möglicherweise schwer zu erreichen und Bereiche wie die Brüste sind empfindlicher, aber tun Sie, was Sie können.

Verwenden Sie eine gekaufte oder hausgemachte Luffa oder ein Peeling – Meersalz, Haferflocken, Backpulver, gemahlener Kaffee oder Aprikosenpeeling mit einem feuchten Waschlappen. Fügen Sie eines davon zu Olivenöl hinzu, um eine Paste zu erhalten, und massieren Sie dann die Dehnungsstreifen 10 Minuten lang in kreisenden Bewegungen, während Sie unter der Dusche sind.

Oder verwenden Sie dies als Peeling:

5 Esslöffel Peeling

1 Teelöffel Aloe Vera Gel

1/2 Teelöffel Vitamin E.

1 Teelöffel Kakaobutter

Danach abspülen.

Tragen Sie Zitronensaft auf, der hilft, Dehnungsstreifen zu verblassen. Lassen Sie es trocknen, spülen Sie es dann mit warmem Wasser ab und trocknen Sie Ihre Haut mit einem Handtuch.

Eine Derma oder Hautrolle hilft dem Öl, tiefer einzudringen. Wenn Sie eines verwenden, verwenden Sie es jetzt, bevor Sie Feuchtigkeit spenden.

Befeuchten und hydratisieren

Je mehr Sie Ihre Haut mit Feuchtigkeit infundieren, desto besser.

Massieren Sie jedes natürliche Öl in Ihre Dehnungsstreifen. Welches Öl Sie verwenden, ist weniger wichtig, als dass Sie diese Bereiche regelmäßig und kräftig massieren, wodurch die Durchblutung verbessert und die Verjüngung gefördert wird.

Wenn Sie schwanger sind und sich die Haut Ihres expandierenden Magens kitzlig anfühlt, halten Sie Ihre Nägel kurz. Kratzen zerreißt die Dermis. Tragen Sie Öl auf und reiben Sie den Bereich vorsichtig mit einem Tuch ab, um den Juckreiz zu lindern.

Ein Wort der Vorsicht, wenn Sie eines der verpackten Mittel gegen Schwangerschaftsstreifen ausprobieren möchten: Viele sind mit gefährlichen Chemikalien beladen, die während der Schwangerschaft und insbesondere nicht auf Ihren Bauch angewendet werden sollten.

Düfte in Babyöl trocknen die Haut aus und Vaseline spendet Feuchtigkeit, wenn sie angewendet wird. Die Haut wird jedoch trockener, wenn Sie sich enthalten. Halten Sie sich daher an natürliche Bio-Öle:

Kakaobutter

Wildrosenöl

Natives Olivenöl extra

Rizinusöl

Emu Öl

Lanolinöl

Vitamin E Öl

Vitamin A.

Vitamin C

Vitamin K Creme

Jojoboöl

Natürliche Sheabutter

Aloe Vera

Lassen Sie uns einige dieser Öle näher erläutern. Ideal für sich oder kombinieren Sie wie in diesen Rezepten.

Vitamin E Öl

Alpha Tocopheral in Vitamin E ist ein Antioxidans, das zur Regeneration der Haut durch Förderung des Zellwachstums benötigt wird.

Squalen, ein natürliches Antioxidans, das die Hautregeneration fördert, verstärkt die Wirkung von Vitamin E.

Um Ihr Vitamin E-Öl zu erhalten, brechen Sie die Kapsel auf, entsorgen Sie die Hülle und reiben Sie das Öl in die betroffenen Bereiche.

Mischen Sie Mandelöl, Rizinusöl, Avocadoöl und Vitamin E-Öl zusammen.

Kombinieren Sie Vitamin E-Öl und Kakaobutter.

Machen Sie eine Paste aus Vitamin E-reichem Öl wie Olivenöl oder Rizinusöl mit aromatischen Kräutern wie Minze, Zitronengras, Lavendel, Thymian und massieren Sie es 20 Minuten lang, bevor Sie schlafen gehen.

Bioöl ist großartig.

Essentielle Öle

Zu einer Unze Trägeröl (Avocado, Süßmandel, Jojoba, Traubenkern) sieben Tropfen Lavendel und einige Tropfen Kamille geben und auf die betroffenen Stellen auftragen.

Das ätherische Lavendelöl, das direkt auf die Narben aufgetragen wird, hilft ihnen beim Verblassen, insbesondere bei neueren Verletzungen.

Vitamin K Creme

Tragen Sie die Vitamin K-Creme topisch auf Dehnungsstreifen auf. Je nachdem, wie schwer sie sind, Ihren Hauttyp und Ihr Aktivitätsniveau, werden Sie Ergebnisse in nur 8 bis 14 Tagen sehen.

Kakaobutter

Kakaobutter ist wahrscheinlich das bekannteste Hausmittel gegen Schwangerschaftsstreifen und hält die Haut weich und geschmeidig.

1/2 Tasse Kakaobutter

1 Esslöffel Weizenkeimöl

1 Teelöffel Aprikosenkernöl

1 Teelöffel Vitamin E-Öl

2 Teelöffel geriebenes Bienenwachs

Die Mischung erhitzen, bis das Bienenwachs schmilzt. In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren und auf die Dehnungsstreifen auftragen.

Einige Leute bevorzugen den 100% Kakaobutter-Stick für die Lotion. Beim ersten Auftragen ziemlich trocken, wird es beim Einreiben öliger.

Olivenöl

Auf die Dehnungsstreifen einmassieren.

Das Olivenöl in der Mikrowelle leicht erwärmen, auf den Narben verteilen und 20 Minuten ruhen lassen.

Mischen Sie gleiche Mengen Oliven- und Kokosöl.

Reiben Sie eine Mischung aus Olivenöl und Zitrone auf die Körperteile, an denen sich die Dehnungsstreifen befinden, und tragen Sie unmittelbar danach Kakaobutter auf.

Einige Leute finden, dass Kakaobutter keine Wirkung auf sie hat, aber Olivenöl funktioniert gut. Experimentieren Sie, um herauszufinden, was am besten zu Ihrer Haut passt.

Jeweils 1/2 Teelöffel Lebertran, Olivenöl und Aloe Vera Gel dienen gleichzeitig als Anti-Aging-Hautbehandlung.

Leinsamen- / Leinöl

Gut für jedes Narbengewebe, mischen Sie gleiche Mengen Olivenöl und Leinsamenöl. Sie können dies zu Ihrer Lieblings-Körpercreme hinzufügen, wenn Sie möchten.

Leinsamenöl eignet sich auch hervorragend für den internen Gebrauch. Fügen Sie Joghurt, Shakes oder Salatdressing hinzu.

Rizinusöl

Tragen Sie 30 Minuten am Tag Rizinusöl auf alle Narben auf, einschließlich Warzen, Muttermale, dunkle Flecken und Falten. Kombinieren Sie es mit Hagebuttenöl, Teebaumöl und Vitamin E-Öl. Obwohl Sie es äußerlich anwenden, wirkt es als Abführmittel und Ihr Lymphsystem entgiftet.

Dann einige der folgenden Cremes auftragen:

200 ml nicht parfümierte wässrige Creme

20 ml Kollagencreme

10 ml Olivenöl

5 ml Kokosöl

5 ml Teebaumöl

Mischen und einen Tag in der Sonne stehen lassen, bevor Sie es verwenden (natürlicher als Mikrowellen). Mindestens zweimal täglich auftragen und nach drei Tagen eine Besserung feststellen. Gut auch für Ekzemkranke.

Aloe Vera Gel

Bekannt für seine heilenden und beruhigenden Eigenschaften.

1/2 Tasse Olivenöl als Basis

1/4 Tasse Aloe Vera Gel

Öl aus 10 Vitamin E-Kapseln

Öl aus 5 Vitamin A Kapseln

Mixen und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. In die Haut einreiben, bis sie vollständig eingezogen ist.

Vicks Vapor Rub

Schmiere Vicks auf die Dehnungsstreifen.

Oder kombinieren Sie Zitronensaft, Aloe Vera Gel und Vicks, Mikrowelle für 5 Sekunden. Lassen Sie es für 10 Minuten auf Ihren Narben. Spülen Sie es ab, tragen Sie einen Kakaobutterstift auf und reiben Sie es in die Dehnungsstreifen.

Verstecke sie

Verstecken Sie Ihre Dehnungsstreifen mit Kleidung, einem Badeanzug mit mehr Schutz, einer selbstbräunenden Creme oder einem Körper-Make-up, bis sie ausreichend verblasst sind. Das Bräunen selbst hilft nicht – die Dehnungsstreifen bräunen sich weniger als die umgebende Haut und ihr Aussehen kann tatsächlich betont werden.

Fazit

Seien Sie vorsichtig bei Versprechungen, die von diesen ausgepeitschten Dehnungsstreifen-Cremes gemacht werden. Keine Creme kann Schwangerschaftsstreifen wirklich verhindern oder entfernen.

Wenn Sie sich in Bezug auf Ihre Schwangerschaftsstreifen selbstbewusst fühlen, trösten Sie sich mit der Tatsache, dass die meisten Menschen sie haben, und im Laufe der Zeit zusammen mit den oben genannten werden sie kaum wahrnehmbar sein.

In der Zwischenzeit lernen, mit ihnen zu leben. Stolz auf Ihren Körper, Dehnungsstreifen und alles zu sein, ist eine sehr ansprechende Eigenschaft.



Source by Sharon Dell

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.