Schattenboxen – Eine Prüfung Ihres Willens

Schattenboxen beginnt zusammen mit statischen und dynamischen Strecken normalerweise ein stundenlanges Boxtraining. Dies bereitet die Muskeln auf eine körperlichere Aktivität vor. Während des Schattenboxens möchten die meisten Boxer in den Spiegel schauen. Dies ist die Zeit, um zu überprüfen, ob Sie hübsch aussehen, denn wenn Sie dies nicht tun, müssen Sie etwas falsch machen.

Für einige ist diese Übung eine Zeit, um mit dem Partner oder Trainer zu sprechen. Andere neigen dazu, platt zu sein, wodurch die Unterkörpermuskulatur nicht aufgewärmt werden kann. Einige werfen begrenzte Schläge, während andere Vielfache werfen. Aber nur sehr wenige denken / oder haben es jemals als Test ihres Willens angesehen.

Ja, Schattenboxen ist eine gute Prüfung des eigenen Willens. Dies liegt daran, dass der Schattenboxer die Kontrolle über seine Schattenboxleistung hat. Es ist eine Frage, wie ich die Schattenboxübung ausführen soll – die Antworten sind grenzenlos.

Schattenboxen kann …

1. Fokus lehren – das Konzept der Visualisierung kann angewendet werden. Boxer sollten sich vorstellen, dass er im Training oder im Ring gute Leistungen erbringt. Imagination ist ein kostenloser Vorteil. Warum nicht nutzen?

2. Trennen Sie die „Männer von den Jungen“ – werden Sie mittelmäßige 2 Runden machen oder werden Sie sich von den anderen abheben und Ihr Bestes geben? Wenn Sie nicht das Herz haben, Ihr Bestes zu geben, können Sie auch Ihr Leben überprüfen.

3. Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten – Beim Boxtraining dreht sich alles um Verbesserung. Durch die Verbesserung dieser Übung wird die Fähigkeit entwickelt, neue Dinge zu lernen.

4. Sie „hübsch“ aussehen lassen – Die richtige Boxform ist so eine Schönheit. Dies kann die Motivation sein, es gut zu machen. Ziel ist es, dort hübsch auszusehen – das bedeutet, dass Sie Ihr allgemeines Können verbessert haben.

5. Verbessern Sie die Konditionierung – diese Aktivität ist, wenn sie mit Intensität durchgeführt wird, ein großartiges Cardio. Saugen Sie Ihren Magen ein und es wird eine gute Kernarbeit. Verwenden Sie Ihre Handgewichte und werfen Sie starke Schläge, um Ihre Kraft zu verbessern. Werfen Sie schnelle Combos und Sie werden Ihre Geschwindigkeit verbessern.

6. PRÜFEN SIE IHREN WILLEN – Die ersten 5 Punkte sind einige Vorteile dieser Übung. Das Streben nach Spitzenleistungen bei allem, was Sie tun, macht Sie zu einem Champion. Muhammad Ali sagte es am besten: „Ich hasste jede Minute Training, aber ich sagte, hör nicht auf. Leide jetzt und lebe den Rest deines Lebens als MEISTER.“

Sie haben die Kontrolle über Ihre Runden. Wirst du dich steigern oder einfach normal bleiben? Ich werde es dir überlassen.

Shadow Boxing Tipps:

1. Das Training für formgerechte Körpermechanik und Form ist wichtig für die Entwicklung effektiver Kraft, Geschwindigkeit und Geschicklichkeit. Beeilen Sie sich nicht – üben Sie die Übungen, mit denen Sie Schwierigkeiten haben, und maximieren Sie Ihre Stärken.

2. Trainieren Sie für Kraft – Werfen Sie harte Schläge mit Ihren 2-Pfund-Handgewichten. Lassen Sie nach 2 Minuten Ihre Handgewichte und die Schattenbox 1 Minute lang ohne sie fallen – sehen Sie den großen Unterschied.

3. Zug zur Konditionierung – Bewegen Sie sich. Mach dort viele Dinge. Vergessen Sie nicht Ihre richtige Atmung. Wirf viele Kombinationen – füge deinem Box-Arsenal mehrere Dinge hinzu. Benutze deine Beine!

4. Trainiere den Kern: Berühmtes Boxzitat — „Keine Bauchmuskeln, keine Beine. Keine Beine, kein Kampf!“ Kernkraft und Konditionierung sind wichtig. Verbessern Sie dadurch Ihr Gleichgewicht und Ihre Körpermechanik.

5. Trainiere DEINEN WILLEN – die 4 oben genannten Tipps sind nicht genug Motivation, wenn der Verstand nicht bereit ist. Sie müssen den Willen haben, sich selbst zu übertreffen – trainieren Sie wie ein Champion!

Alles, was wir im Boxtraining tun, hat einen Zweck. Jetzt kennen Sie die Vorteile und die Bedeutung des Schattenboxens. „Bis dahin sehen wir uns im Training!



Source by Lawrence Ragos

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.