Schwimmtraining für Kämpfer (Teil 1)

Schwimmen zur Konditionierung wird von den meisten Kämpfern und Trainern wenig, wenig bekannt oder falsch verwendet. Nicht, dass sie, die Trainer, keinen Plan oder kein Ziel haben, aber viele Trainer nehmen die normale Arbeit im Fitnessstudio in den Pool und bleiben an einem Ende, machen Partnertragen und springen in die Hocke, alles großartige Dinge, aber wenn sie die Vorteile von wirklich verstanden haben Schwimmen Sie konnten ein schwimmspezifisches Programm zusammenstellen, das von Rennstrecken bis zu Aerobic-, Anaerobic- und Ausdauersets reicht.

Schwimmen ist eine großartige Übung und erhöht die Lungenkapazität, wenn es von einem Kämpfer richtig eingesetzt wird, was offensichtlich Vorteile im Ring in Bezug auf die Wasserstoffkonditionierung hat. Schwimmen übt beim Schwimmen auch 25 Pfund Druck auf den gesamten Körper aus und ist auch eine schwerelose Form der Fitness.

Offensichtlich können die Vorteile nur dann genutzt werden, wenn der Kämpfer schwimmen kann und sich in einer Poolumgebung wohlfühlt. Die folgenden Übungen können jederzeit geändert werden und sind nur ein Vorschlag.

Es gibt viele Schwimmhilfen, von Paddeln bis zum Ziehen von Bojen, und alle können verwendet werden. Eine der einfachsten und billigsten ist jedoch, während des Trainings ein T-Shirt und zusätzliche Badeshorts zu tragen, um zusätzlichen Luftwiderstand zu erzielen. Vorsicht ist jedoch geboten und nur zu verwenden Dieser zusätzliche Widerstand alle paar Wochen. Wenn Sie dies nicht tun, wird sich Ihr Körper anpassen und Sie werden immer mehr Kleidung zum Ziehen benötigen.

Pool-Schaltungen sind wahrscheinlich am einfachsten zu beginnen und zu verstehen. Nachfolgend sind einige Schaltungen aufgeführt, mit denen Sie beginnen können

Schaltung 1

Für diesen Kurs benötigen Sie Zugang zu den Schwimmbreiten (tiefes Ende) und für bestimmte Übungen zwei Matten an beiden Seiten. Stellen Sie sicher, dass vor dem Start ein Aufwärmen durchgeführt wird.

Schwimmen Sie 10 Breiten vorne so schnell wie möglich.

Ziehen Sie sich aus dem Pool und machen Sie zwanzig Liegestütze, gleiten Sie in den Pool, schwimmen Sie eine Breite unter Wasser auf der gegenüberliegenden Seite, führen Sie neunzehn Liegestütze durch und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie den Satz abgeschlossen haben.

Wenn Sie fertig sind, schwimmen Sie erneut 10 Breiten nach vorne und führen Sie dann wie oben beschrieben ein Doppelbein aus

Schaltkreis

10 Breiten Front Crawl Sprint

Liegestütze 20 -1 schwimmen eine Breite darunter und nehmen 1 Druck von jeder Seite

10 Breiten Front Crawl Sprint

Das Doppelbein v sitzt 20-1 und schwimmt eine Breite darunter, wobei 1 V von jeder Seite genommen wird

10 Breiten Front Crawl Sprint

Double Leg Squat Thrusts 20-1 – Schwimmen einer Breite darunter, wobei ein Squat Thrust von jeder Breite genommen wird

Die Ruhezeit liegt bei einer Person zwischen den Sätzen, jedoch nicht länger als eine Minute.

Schaltung 2

Wie oben, jedoch zwischen den Breiten verlaufend, kann dies am flachen Ende oder am tiefen Ende erfolgen, wenn am tiefen Ende ein Aqua-Jogger verwendet wird, bei dem es sich um einen blauen Stützgürtel handelt, der um die Taille verläuft und normalerweise für Rehabilitationsarbeiten im Pool verwendet wird .

Schaltung 3

Wie oben, jedoch sind zwischen den Übungen Schwimmlängen und nur eine Sprintlänge im vorderen Kriechen erforderlich

Schaltung 4

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Partner für dieses Set haben.

Beide sprinten vom flachen Ende bis zum tiefen Ende und dann zehnmal zurück.

Partner 1 huckepack Nummer zwei für zehn Sprints oben und dann wechseln

Partner 1 Sprint die gleiche Distanz rückwärts für 4

Die Hocke von Partner 2 springt, bis Partner 1 fertig ist (Kopf unter Wasser, gerader Hintern berührt die Fersen und explodiert dann nach oben)

Vertauschen

1 Minute Pause noch einmal wiederholen

Schaltung 5

Partner Squat springt 30 Sekunden auf 15 Pausen für 3 Minuten

Vertauschen

Bandstempel mit Schultern unter Wasser Partner 2 Halteband hinten für zusätzliche Spannung

30 Sekunden auf 15 Pause für drei Minuten (keine Bands verwenden Aqua-Hanteln)

Vertauschen

Front-Crawl-Sprints * 30 Sekunden und 15 Minuten Pause für 3 Minuten

Der Partner hält Ihre Knöchel fest, während Sie beim Krabbeln 30 Sekunden lang hart schwimmen

Vertauschen

Pause 1 Minute wiederholen

Wiederum sind die oben genannten Vorschläge ein Vorschlag, aber ich denke, dies sind die besseren Übungen, die ein Kämpfer im Pool zur Konditionierung verwenden sollte, da die Lungen überlastet werden müssen, um die Sauerstoffaufnahme zu erhöhen.

Die letzte Runde sollte nur von Kämpfern benutzt werden, die im Wasser kompetent sind und in der Lage sind, mit einem angemessenen Standard zu schwimmen.

Deep-End-Zugriff ist erforderlich

Der Kämpfer tritt zwei Minuten lang mit den Händen auf Wasser, dann zwei Minuten lang mit den Füßen in die Luft.

Der Kämpfer hat dann seine Hände hinter dem Rücken mit einem Gummiband zusammengelegt, er sinkt dann auf den Boden des Pools, sobald seine Füße den Boden berühren, explodiert er an die Oberfläche, saugt Luft ein und taucht wieder ein, vervollständigt dies für fünf Wiederholungen.

Wenn das Band bricht, startet der Kämpfer erneut. Für ein fortgeschritteneres Training binden Sie die Beine ebenfalls mit einem Gummiband.

Diese Übung entwickelt das CV-System und ermöglicht es dem Kämpfer, hypoxisch zu werden, da der Wasserstoff durch den Körper zu schweben beginnt.

Probieren Sie es aus und sehen Sie, wie es Ihnen geht. Wir haben versucht, die Menge des erforderlichen Kits zu minimieren. Wenn Sie keine Bänder oder Wasserhanteln zum Ziehen von Bojen haben, reicht dies für den Anfang aus.

Das nächste Mal werden wir uns Schwimmsets ansehen, um den Kämpfer zu entwickeln und sein Arsenal um zusätzliches Training zu erweitern.

Wenn Sie sie ausprobieren, melden Sie sich bitte bei uns und hinterlassen Sie einen Kommentar.



Source by Brian Fernie

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.