Warum brauchen Sie Sporternährung?

Unabhängig davon, ob Sie trainieren, um Ihre Gesundheit zu verbessern, ein Profisportler oder ein Bodybuilder, spielt die Sporternährung eine wichtige Rolle bei der Optimierung der positiven Auswirkungen von körperlicher Aktivität. Die Wahl einer richtigen Ernährung kann zur Vorbeugung von Verletzungen, zur Leistungssteigerung und zur Genesung führen.

Laut Thomas Edison „wird der Arzt der Zukunft den menschlichen Körper nicht mehr mit Medikamenten behandeln, sondern Krankheiten durch Ernährung verhindern und heilen“.

Um Ihre Ziele und Ihre Gesundheit zu unterstützen, bieten verschiedene Ernährungsfachleute eine Reihe von Dienstleistungen an. Darüber hinaus kann diese Ernährung von einem täglichen Ernährungstagebuch bis zu einem umfassenden Ernährungs- und Ernährungsplan für Wettbewerbe und Training reichen.

Hier werden wir untersuchen, wie wichtig Sporternährung ist und wie ein Sporternährungsberater unser Trainingsregime unterstützen kann. Sie umfassten auch Nahrungsergänzungsmittel und Nährstoffe, die häufig im Ernährungsprogramm von Sportlern enthalten sind. Wir werden diese Dinge im Detail besprechen.

Die Bedeutung der Sporternährung

Ausgewogenes Essen und Trinken ist für uns alle sehr wichtig. Menschen, die routinemäßig aktiv Sport treiben, sollten jedoch wissen, dass dies auch ihre Leistung beeinträchtigen kann. Zum Beispiel können Sportler im Vergleich zu durchschnittlichen Menschen mehr Kalorien benötigen.

Diejenigen, die Sportler sind oder sogar Menschen, die sich entschließen, täglich mit dem Training zu beginnen, sollten nicht zulassen, dass ein guter Ernährungsplan auf ihre Prioritätenliste fällt.

Sportliche Leistung und Energie

Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette versorgen unseren Körper mit Kraftstoff, um die Energie aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus sind Kohlenhydrate ein Hauptbrennstoff, der von unseren arbeitenden Muskeln verwendet wird. Die ausreichende Aufnahme ist notwendig, um Muskelermüdung vorzubeugen. Es wird empfohlen, die Fettaufnahme zu überwachen, sie jedoch nicht vollständig aus der Ernährung zu entfernen.

Fette liefern Fettsäuren in unserem Körper, die als Energiequelle genutzt werden können – insbesondere, wenn Ihre Trainingseinheiten länger als eine Stunde dauern. Diese Fette bilden auch die Bausteine ​​für Hormone sowie die Bildung von Zellwänden.

Proteine ​​können als Energiequelle verwendet werden und sind entscheidend für den Aufbau neuer Muskelgewebe. Menschen, die am Krafttraining teilnehmen, benötigen für ihren Körper zusätzliches Protein.

Gewichtsmanagement

Gutes Essen ist sehr wichtig, um ein gesundes Gewicht zu halten. Wenn Sie also versuchen, Gewicht zu verlieren, kann sich eine strikte Reduzierung von Fett, Kalorienaufnahme oder Protein negativ auf Ihre Leistung auswirken. In der Zwischenzeit kann es auch Ihren Körper rigoros schädigen.

Einige spezifische und nützliche Lebensmittel, die Sie als Teil der Ernährung für eine optimale Sporternährung verwenden sollten, sind:

· Vollkorn

· Gemüse

· Obst

· Gesunde Fette.

· Flüssigkeitszufuhr und

· Quellen für mageres Protein sowie fettarme Milchprodukte

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist von größter Bedeutung, insbesondere wenn Sie an einem Sport teilnehmen. Die unzureichende Flüssigkeitsaufnahme kann zu Dehydration führen. Dies wirkt sich auch auf die Leistung aus und kann auch gesundheitsschädlich sein.

Obwohl Dehydration bei jeder Aktivität auftreten kann, ist sie beim Training unter feuchten und heißen Bedingungen sehr verbreitet. Das perfekte Mittel zur Rehydratation ist Wasser. Es wird jedoch empfohlen, Sportgetränke mit Elektrolyten zu verwenden, wenn Sie länger als eine Stunde körperlich aktiv sind.

Nach dem Event

Es wird dringend empfohlen, Ihre Ernährungsbedürfnisse nicht zu vernachlässigen, wenn Sie die letzte halbe Meile Ihres Laufs aufgrund von Müdigkeit laufen mussten oder sogar die Dinge nicht nach Ihrem Plan in Ihrem Spiel verlaufen sind. Egal was das Ergebnis ist, es sollte Ihre Priorität sein.

Fußballer, Gelegenheitsläufer, Sportler und andere verbrauchen normalerweise nicht genügend Flüssigkeit, wenn sie an verschiedenen Veranstaltungen oder Trainings teilnehmen. Daher ist es sehr wichtig, das Gleichgewicht nach jedem Ereignis wiederherzustellen. Das Wasser ist perfekt für die Rehydratation.

Wie können Sporternährungsprofis helfen?

Das Hauptziel eines Diätassistenten oder Sporternährungswissenschaftlers ist die Erstellung eines Ernährungsplans für die Trainingsbedürfnisse verschiedener Kunden. Die Pläne werden Flüssigkeitszufuhr und Nahrung beinhalten. Es spielt keine Rolle, ob Sie für professionelle Veranstaltungen trainieren oder beiläufig trainieren, Sporternährung ist ein wesentlicher Bestandteil der Leistung.

Eine solche Strategie kann auch helfen:

· Verbessern Sie die Wiederherstellung.

· Förderung der Gesundheit

· Erhöhen Sie das Energieniveau

· Helfen Sie beim Gewichtsmanagement

· Entwickeln Sie Wachstum und Körperzusammensetzung

· Konzentration verbessern

Um eine effektive Ernährungsstrategie zu entwickeln, sollten Sporternährungsprofis immer nicht nur Ihre Ernährung und Ihr Training bewerten, sondern auch die täglichen Gewohnheiten, den Lebensstil, die Nahrungsergänzungsmittel und ob Sie Medikamente einnehmen. Ernährungsprofis sollten Sie auch unterstützen und in der Lage sein, Sie mit Ihren kurzfristigen und langfristigen Zielen zu analysieren.

Nährstoffe

Kohlenhydrate

Die 2 Schlüsselformen von Kohlenhydraten sind: 1. Stärkehaltig oder komplex und 2. Einfacher Zucker.

Komplexe Kohlenhydrate sind auch als Stärken bekannt und umfassen Körner wie Nudeln, Reis und Brot. Genau wie einfache Zucker sind einige komplexe Kohlenhydrate besser als andere. Verarbeitete raffinierte Körner wie Weißmehl und weißer Reis sind ungünstiger, da die Ballaststoffe und Nährstoffe entfernt werden.

Ernährungswissenschaftler empfehlen vielmehr, dass sich die Menschen nach Möglichkeit für unraffinierte Körner entscheiden sollten, die immer noch voller Mineralien, Ballaststoffe und Vitamine sind.

Während die einfachen Zucker in raffinierten Produkten enthalten sind und einen süßen Geschmack liefern. Diese kommen natürlich in Obst, Gemüse und Milchprodukten vor.

Wir können sie auch mit Honig, weißem oder braunem Zucker, Ahornsirup und Melasse usw. zu unseren Lebensmitteln hinzufügen. Obwohl alle Arten von Zucker, die wir essen, von unserem Körper auf die gleiche Weise verwendet werden, wird dringend empfohlen, einfachen Zucker zu erhalten von Lebensmitteln, die auf natürliche Weise reich an Zucker sind, da solche Lebensmittel auch wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe enthalten.

Fette

Es ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Diät, da es eine großartige Energiequelle ist und unserem Körper hilft, Nährstoffe aufzunehmen.

Fette sind zwar sehr wichtig, aber wir sollten trotzdem die Aufnahmemenge überwachen. Die Verwendung vieler Fette kann zu einer übermäßigen Gewichtszunahme und einem erhöhten Risiko schwerwiegender gesundheitlicher Bedenken führen.

Die gesättigten Fette können leicht in verschiedenen tierischen Produkten sowie in verarbeiteten Lebensmitteln wie Chips, Fleisch und Milchprodukten gefunden werden. Ein solcher Fetttyp wird nicht als gesund für das menschliche Herz angesehen und es wird angenommen, dass er einen schlechten (LDL) Cholesterinspiegel erhöht.

Avocados, Nüsse, fettiger Fisch und Oliven sind reich an ungesättigten Fetten. Solche Fette gelten als gesund für unser Herz und können dazu beitragen, den guten (HDL) Cholesterinspiegel zu erhöhen und den LDL-Cholesterinspiegel zu senken.

Protein

Jede Zelle unseres Körpers enthält es und aus diesem Grund ist Protein wichtig für die Reparatur und den Aufbau von Geweben. Proteine ​​werden auch verwendet, um Hormone, Enzyme und eine Reihe zusätzlicher Körperchemikalien herzustellen. Darüber hinaus sind Proteine ​​sehr wichtig für die Bildung der Bausteine ​​von Knochen, Blut, Knorpel, Haut und Muskeln.

Einige der häufigsten Eiweißnahrungsmittel sind Fisch, Fleisch, Eier, Nüsse, Sojaprodukte, Samen und Hülsenfrüchte.

Ergänzungen

Verschiedene Bodybuilder, Sportler und Sportler verwenden Nahrungsergänzungsmittel, um ihre Leistung, Erholung und Kraft zu steigern. Nahrungsergänzungsmittel sind in verschiedenen Formen erhältlich, von Mineralien und Multivitaminen bis hin zu Kreatin, Protein und vielen anderen „ergogenen“ Hilfsmitteln.

Es wird empfohlen, sicherzustellen, dass Ihre Ernährung ausgewogen und gesund ist und zu Ihrem Sport passt, bevor Sie sich für eine Nahrungsergänzung entscheiden. Es wird auch empfohlen, vorher einen registrierten Ernährungsberater oder einen akkreditierten Sportdiätetiker zu konsultieren, wenn Sie sich entschieden haben, zusätzliche Nährstoffe in ergänzender Form einzunehmen. Diese Experten können Ihre Eignung für eine bestimmte Ergänzung beurteilen.

Einige gängige Sportergänzungsmittel umfassen Folgendes:

Kreatin

Es ist eine energiereiche Verbindung, die hilft, Energie bereitzustellen und zu speichern. Es wird in unserem Körper produziert und ist natürlich in Fleisch und Fisch enthalten. Es kann auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen werden.

Um die Muskelkraft zu steigern, wird Kreatin von Sportlern und Sportlern als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Es soll die Leistung bei häufigen, intensiven Übungen steigern und Ihnen helfen, länger zu trainieren.

Molkeprotein

Ein natürliches Protein, das natürlich in der Milch vorhanden ist und sehr wenig Kohlenhydrate, Laktose oder Fett enthält. Es wird als natürlich vollständiges Protein angesehen, was bedeutet, dass Molke aus allen essentiellen Aminosäuren besteht, die in unserer durchschnittlichen täglichen Ernährung benötigt werden.

Dieses Protein enthält auch die perfekte Kombination von Aminosäuren und enthält auch eine verzweigte Kette von Aminosäuren (BCAAs), die als erste während eines intensiven Trainings verwendet werden. Molke versorgt unseren Körper mit diesen Aminosäuren und sie helfen wiederum beim Wiederaufbau und der Reparatur von magerem Muskelgewebe.

Molkeprotein ist extrem leicht verdaulich, sodass es unsere Muskeln sofort mit Nährstoffen versorgt und schnell einzieht.

Energy-Drinks

Es ist äußerst wichtig, während des Trainings und des Trainings gut hydratisiert zu bleiben. Sogar ein wenig Dehydration kann sich nachteilig auf Ihr Leistungsniveau auswirken. Trinkwasser wird jedoch als ein guter Weg angesehen, um uns während des Trainings mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dennoch entscheiden sich einige Bodybuilder und Sportler für Energy-Drinks, insbesondere Menschen, die Ausdauer-Events wie Langstreckenrennen durchführen.

Eine Reihe von Energiegetränken besteht aus Natrium und anderen Elektrolyten, die zum Trinken anregen und uns helfen, den Durst anzuregen. Sie verbessern auch die Fähigkeit unseres Körpers, das Wasser zu halten. Darüber hinaus sind Kohlenhydrate in vielen Energy-Drinks enthalten und können uns zusätzliche Energie liefern, die in den letzten Trainingsphasen möglicherweise benötigt wird.

Dieser Artikel wird von einem erfahrenen Ernährungsberater geprüft und dient nur zu allgemeinen Informationszwecken. Menschen, die Probleme mit ihren Ernährungsplänen haben, wird empfohlen, Spezialisten zu konsultieren.



Source by Umair Abbas

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.