Wie man der wertvollste Spieler auf dem Volleyballplatz wird

Ein Teil dessen, was Sport großartig macht, ist das Gefühl, Teil eines Teams zu sein, das Gefühl, etwas erreicht zu haben, wenn man seinen Teil dazu beiträgt. Wie bei jeder Mannschaftssportart hängt der Erfolg oder Misserfolg einer Volleyballmannschaft von der Leistung jedes Einzelnen ab. Sie können ein wichtiger Teil Ihres Teams werden und ihnen zu großem Erfolg verhelfen. Alles was es braucht ist Verlangen und die richtige Vorbereitung.

Beim Volleyballtraining konzentrieren sich die Trainer auf Volleyballübungen, Techniken und Spielsituationen, um sie auf ein Spiel vorzubereiten. Dies ist offensichtlich ein großer Teil dessen, was jeder Volleyballspieler wissen muss. Der Unterschied zwischen einem guten Volleyballspieler und einem großartigen Volleyballspieler besteht jedoch darin, wie viel Zeit sie damit verbringen, ihren Körper für das Volleyballspiel zu trainieren. Um sich im Volleyball zu behaupten, muss ein Spieler bestimmte sportliche Fähigkeiten entwickeln und nicht nur ein paar Volleyballübungen beherrschen. Sie brauchen einen guten vertikalen Sprung, sie brauchen explosive Armkraft und Schwunggeschwindigkeit, sie brauchen Schnelligkeit, Flexibilität und schnelle Reaktionszeit und sie brauchen Gleichgewicht. Leider werden diese Aspekte des Volleyballtrainings die meiste Zeit übersehen.

Der erste Schritt besteht darin, die Notwendigkeit von Volleyball-spezifischen sportlichen Merkmalen zu verstehen. Denken Sie an die verschiedenen Positionen und Spielsituationen, mit denen ein Volleyballspieler konfrontiert ist. Sie müssen sehr kurze Strecken schnell zurücklegen, um zu einem Ball zu gelangen. Dies erfordert Schnelligkeit und Reaktion. Sie müssen hoch ins Netz springen, um einen Ball zu blockieren. Dies erfordert eine federartige Kraft in den Beinen. Ein Volleyballspieler muss den Ball spitzen und servieren. Dies erfordert explosive Armkraft. Sie müssen nach dem Ball graben; Dies erfordert Flexibilität. Natürlich brauchen Volleyballspieler wie jeder andere Athlet auch einen starken Kern und ein starkes Gleichgewicht, um sie mit Kraft zu versorgen und sie während des Spiels stabil zu halten. Bohrer allein können diese Stärken nicht bieten. Ein Spieler, der trainiert, um diese Fähigkeiten zu verbessern, ist jedes Mal der wertvollste Spieler auf dem Platz.

Beim Krafttraining für Volleyball geht es nicht darum, Tonnen von Gewicht im Liegen oder Sitzen zu heben.

Stattdessen wird sichergestellt, dass Workouts erstellt werden, die die Bewegungen eines Volleyballspielers auf dem Spielfeld nachahmen, und dass diesen Bewegungen flexible Widerstands- und Gleichgewichtsherausforderungen hinzugefügt werden, um hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Eine weitere großartige Sache bei dieser Art von Training ist, dass sich die Athleten tatsächlich darauf freuen, im Gegensatz zum „Schlagen der Gewichte“ oder Laufen. Das macht es umso lohnender.

Für einen Volleyballspieler reicht es nicht aus, zu wissen, wie man das Spiel spielt. Man kann davon ausgehen, dass jeder Spieler auf dem Platz weiß, wie man spielt und was von ihm oder ihr erwartet wird. Um der herausragende Spieler zu sein, muss man das Spiel nicht nur kennen, sondern auch physisch auf seine Anforderungen vorbereitet sein. Hier kommt das Funktionstraining ins Spiel.



Source by Barry Lovelace

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.