Wie man mit Mini-Trampolinen fit wird

In den 70er Jahren haben Trampoline oder Rebounder, wie sie damals genannt wurden, Wunder bewirkt, um die Menschen fit zu halten und ihnen zu helfen, mit ihren Trainingsprogrammen Schritt zu halten. Die Verwendung der Trampoline war damals eine Modeerscheinung, und bald verlor sie mit dem Aufkommen von Fitnesscentern ihren Ruhm als erstklassiges Gerät zur Gewichtsreduktion. Mini-Trampoline gewinnen jedoch langsam ihren verlorenen Ruhm und können nun neben anderen Fitnessgeräten gesehen werden.

Der Mechanismus bei der Verwendung von Mini-Trampolinen ist der gleiche wie bei den großen. Der Unterschied wäre die Größe des Netzes und der kleineren und angespannten Federn. Aus diesem Grund sollten Sie nicht versuchen, höher zu springen, wie es Trapezkünstler mit einem größeren Trampolin tun würden. Der Schwerpunkt dieser Übung liegt eher auf der absteigenden Bewegung als auf den Aufwärtsbewegungen.

Das Springen auf Mini-Trampolinen erwies sich als effektives Cardio-Training mit geringen Auswirkungen, das die Gelenke und die Wirbelsäule nicht schädigt. Bevor Sie sich jedoch an einer solchen Übung beteiligen, müssen Sie zuerst einen Arzt konsultieren, um festzustellen, ob Sie stark genug sind, um das Gerät zu verwenden, und ob Ihr Herz die körperliche Aktivität ertragen kann.

Um mit dem Regime zu beginnen, sind einige wichtige Punkte zu beachten:

Sich warm laufen. Stellen Sie sicher, dass Sie einige Aufwärmübungen machen, bevor Sie Ihren Körper anstrengenden Aktivitäten aussetzen. Dies hilft, den Körper und die Muskeln auf die starren Übungen nach dem Aufwärmen vorzubereiten.

Tragen Sie einen Stütz-BH. Für Frauen mit großen Brüsten ist es wichtig, dass Sie einen guten Stütz-BH tragen, damit Sie das Frontalgewicht tragen können. Das Auf- und Abspringen kann Schmerzen im Brustbereich verursachen.

Langsam Ausdauer aufbauen. Überanstrengen Sie sich nicht, wenn Sie ein Mini-Trampolin benutzen, besonders wenn Sie noch neu darin sind. Es kann zu Atemnot führen und ermüdet Sie leicht. Durch ständiges Training verbessert sich Ihr Durchhaltevermögen und Sie können kompliziertere Routinen ausführen.

Gefühl der Benommenheit. Wenn Sie Anfänger in der Verwendung von Mini-Trampolinen sind, wird Ihnen während oder nach dem Training zunächst schwindelig. Das ist normal. Bald genug, wenn Sie Ihren Gleichgewichtssinn und Ihre Koordination verbessern, verschwindet auch das Schwindelgefühl.

Abkühlen. Vergessen Sie nach jeder Sitzung nicht, sich abzukühlen. Hören Sie niemals abrupt auf, da Sie dadurch das Gleichgewicht verlieren, sich schwindelig fühlen oder schlimmer noch ohnmächtig werden. Geben Sie sich Zeit zum Entspannen und kehren Sie langsam zu Ihrem normalen Tempo zurück.

Probieren Sie diese einfachen und unterhaltsamen Fitnessübungen aus und sehen Sie den großen Unterschied.



Source by Erina Tai

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.